Europilz® Der Spannverbund Bausysteme GmbH

Tragsysteme für Höchstlasten

JOSEF MEYER ist Lizenzinhaber der Spannverbund Bausysteme GmbH, Fertigungsbasis, Lagerhalter und Service-Center für Europilz®. Die wichtigsten Vorteile des innovativen Durchstanzsystems:

  • einfaches und schnelles Versetzen
  • flache Decken und grosse Spannweiten
  • elegante Lösung für die Leitungsführung
  • grosse Lasten bei minimaler Bauhöhe
  • kein Durchstanzen bei Aussparungen.

Resultat Intensiver Forschung

Europilz® ist die konsequente Weiterentwicklung des klassischen Geilinger Stahlpilzes® und das Ergebnis jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Der liegende Rost aus Stahl bleibt nach Verbau in Stahlbeton-Flachdecken und Fundamentplatten unsichtbar und ermöglicht Deckendurchbrüche in Stützennähe. Der speziell für Betonbaustellen konzipierte Europilz® erfordert keine Schweissungen auf der Baustelle und ermöglicht eine einfache und schnelle Montage in einem Vorgang. Besonders gut geeignet ist der Europilz® für Innen-, Rand- und Eckstützen aus Stahlbeton, Stahl oder Stahlverbund. Der Durchstanzwiderstand ist unabhänig von den Stützenabmessungen. An den Durchstanzversuchen war auch die EMPA beteiligt. Im Gegensatz zur Berechnungsmethode nach SIA 264 berücksichtigte die Prüfung durch die EMPA auch den Einfluss des Berechnungsgehalts, der Nachgiebigkeit des Stahlpilzes und des Gesamtsystems Flachdecke. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Feuerbeständigkeit bis R90 oder R210 ohne weitere Schutzmassnahme. Auch die Reduktion und Vereinfachung der Deckenbewehrung machen den Europilz® zum verlässlichen und bewährten System in Kombination mit HDB-Doppelkopfankern. Weitere Vorteile des Europilz® sind die Reduktion und Vereinfachung der Deckenbewehrung und die Mitwirkung bei der Aufnahme der Deckenbiegemomente. Der Einsatz des Europilz® macht zudem grundsätzlich eine Spaltzugbewehrung im Stützenbeton unter dem Pilz überflüssig. Die Sicherheitsreserven entsprechen der SIA-Norm. Das Berechnungsmodell wurde von Prof. Dr. Peter Marti, ETH Zürich, geprüft.

Weitere Informationen zu Europilz®